FANDOM


Information

Lion King Organization
Die Königslöwen Organisation ist eine Organisation, die sich dem Erhalt des Frieden zwischen Menschen und Dämonen gewidmet hat. Die Organisation ist ein Geheimdienst, der vom Nationale Kommission für Öffentliche Sicherheit (nationalen Sicherheitsausschuss) gegründet wurde, um große magische Katastrophen und magischen Terrorismus zu verhindern. Daher sind Kampfmagier wie z.b. Yukina Himeragi oder Sayaka Kirasaka Beamte der Regierung. Sie wird von drei Heiligen deren Namen außer von einer Koyomi Shizuka (alias Paper Noise) nicht bekannt ist. Sie schickten Yukina Himeragi zu beobachten Kojou Akatsuki und ihn zu beseitigen, wenn er eine Gffahr darstellt, da seine bloße existenz das Machtverhältnis zwischen den drei aktuellen Alphas stört.


AufgabenBearbeiten

Die Organisation leitet das sammeln von Information und strategischer Sabotage um große magische Katastrophen und magischen Terrorismus zu verhindern.

Die Königslöwen Organisation kommt scheinbar nicht gut mit der Polizei aus.

HintergrundBearbeiten

Ihre Wurzeln reichen zurück zu der Takiguchi Musha, den Wachen die während der Heian-Zeit, die den inneren Palast beschützt hat vor bösen Geister und Erscheinungen. Die Königslöwen Organisation ist somit älter als die gegenwärtige Regierung von Japan.


Das würde erklären, warum Natsuki bezeichnet, der König der Löwen-Agentur als "den Wettbewerb." Ohne Zweifel war das vage klingende "Spezialagentur" Bit, weil Dämonen seiner Gegner waren. Immerhin mochte eine Menge Leute mit gegen dämonische Fähigkeiten wie psychischen Medien und Zauberer, nicht direkt mit der Regierung.